Tennis galt lange Zeit als “Reichensport”. Diese Vorurteile haben sich mittlerweile gelegt. Nahezu jedermann kann Tennis spielen, ob als Hobby oder leistungsorientiert.

Die Tennisregeln sind einfach und man braucht nur einen Partner zum Spielen. Falls auch du oder ein Bekannter von dir Tennis ausprobieren möchtet, zeigen wir dir in diesem Ratgeber, was du beim Einstieg ins Tennis beachten musst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bevor du dich in einem Tennisverein oder einer Tennisschule anmeldest, kannst du einen Tennisplatz für eine Stunde um ein paar Euro mieten und einmal ausprobieren, ob diese Sportart etwas für dich ist.
  • Wenn du neu am Tennisplatz bist, kannst du die Schläger-Bewegungen auch erstmal ohne Ball üben. Danach kannst du mit methodischen Bällen dein Spiel perfektionieren.
  • Tennis ist auch ein taktisches Spiel. Daher macht es durchaus Sinn, wenn du dir auch taktische Gedanken zu deinem Spiel machst.

Das heutige Tennis ist geprägt durch verschiedene Techniken, wie z.B. dem agressiven Einsatz der Vorhand. Der Online Kurs Samurai zeigt dir alle wichtigen Fähigkeiten, um ein erstklassiger Tennisspieler zu werden. Der Kurs besteht aus 5 einzelnen Modulen und reicht von den Basics über Taktik bis hin zur mentalen Einstellung und taktischen Schachzügen.

Was ist Tennis?

Tennis ist eine Sportart, welche von zwei oder vier Spielern gespielt werden kann. Spielen jeweils zwei Spieler gegeneinander wird das Spiel im Fachjargon “Doppel” genannt, ansonsten kommt ihm die Bezeichnung “Einzel” zu.

Im Tennis wird ein kleiner gelber Ball mit Hilfe von Schlägern über ein Netz geschlagen. Unter Einhaltung gewisser Regeln gewinnt dann ein Spieler oder ein Team das Spiel. Um eine ganze Partie zu gewinnen, muss eine bestimmte Anzahl an Sätzen gewonnen werden, wobei ein Satz aus mehreren Spielen besteht.

Tennis, mit den heute angewendeten Regeln, hat seinen Ursprung 1877 in Wimbledon, wo auch heute noch Meisterschaften gespielt werden. Die Felder sind meistens entweder mit rotem Sand oder (Kunst-)Rasen bedeckt. Nicht alle Spieler sind auf allen Belegen gleich gut.

Hintergründe: Was du über das Thema Tennis lernen wissen solltest

Wenn du gerne beginnen möchtest, Tennis zu lernen, kannst du das grundsätzlich jeder Zeit. Worauf du aber achten solltest, ob es ein spezielles Einstiegsalter für Profis gibt und welche Ausrüstung du dir zulegen solltest, erfährt du hier.

Ab wann sollte man mit dem Tennis beginnen? 

Wie in vielen Sportarten gilt auch hier, dass früh sich gut übt. Die komplexen Bewegungsabläufe erlernt man nur durch geduldiges Training. Dieses Erlernen fällt natürlich im Kindesalter deutlich leichter.

Allerdings ist es auch gar kein Problem, erst als Erwachsener mit dem Tennis zu beginnen. In den meisten Fällen steht hier ohnehin der Spaß im Vordergrund und den hat man beim Tennis schon sobald man die Grundtechniken beherrscht, also der Ball einige Male hin und her übers Netz geschlagen wird.